Willkommen auf der Homepage der Wettkampf-Aerobicsparte des TuS Rotenburg. 

Der TuS Rotenburg von 1861 e.V. bietet rund 2100 Sportlern in 15 verschiedenen Sparten die Möglichkeit zur aktiven Betätigung. In der Aerobic-Sparte wird seit 1995 leistungsorientiert Wettkampfsport betrieben.


Sei dabei: Rotenburg Pokal am 12.02.2017

Wir laden alle Sportbeisterten am Sonntag 12.02.2017 von 11:00 - ca. 17:00 Uhr zum niedersachseninternen "Rotenburg Pokal" ein.

Ort: Pestalozzi Halle, Gerberstr. 18, Rotenburg

 

Eintrittskarten wird es an der Tageskasse geben (4€ Erw. / 2€ Kinder).

 


Aktuelles

30.01.2017 8 Bundeskaderathleten bestehen Kadertest und ergattern Nominierung für Frankreich...mehr

28.11.2016 Unser Nachwuchs sammelt Erfahrung bei Kinder- und Jugendspielen...mehr

10.10.2016 7 DM Medaillen - Gold für's Team!...mehr

10.09.2016 Endspurt bis zur Aerobic-DM...mehr

30.08.2016 Neue Nachwuchsgruppen haben noch freie Plätze!...mehr

18.06.2016 Top Ten Platz für Flora bei Aerobic-WM...mehr


Wir holen 7 Medaillen bei der Aerobic-DM 2016! HIER geht's zum ausführlichen Bericht!

Unser Gold-Team bei der Aerobic-DM 2016!!!

Flash ist Pflicht!


WAS IST WETTKAMPF-AEROBIC? 

Wenn man das Wort Aerobic hört, denkt man für gewöhnlich an das gruppenorientierte Fitnesstraining, mit der vorrangig die Ausdauer und Koordination verbessert werden kann. Aerobic wird im Deutschen Turnerbund aber auch als Wettkampfsport angeboten, in dem auch der TuS Rotenburg aktiv ist. Hierzu werden komplexe, hoch dynamische und kreative Choreographien einstudiert, die auf Wettkämpfen einem Kampfgericht präsentiert und von diesem bewertet werden. In die Choreographie werden Schwierigkeitselemente integriert, durch die sich die Wettkampf-Aerobic im Besonderen von der Fitness-Aerobic abgrenzt. Das Kampfgericht achtet bei allem auf eine gute Ausführung und Technik.

ZAHLEN & FAKTEN 

Der TuS Rotenburg ist einer der führenden Wettkampf-Aerobic-Vereine in Niedersachsen und Deutschland. Die Aerobic-Sparte besteht derzeit aus ca. 70 Sportlerinnen im Alter zwischen 4 und 19 Jahren.  Basis ihres Erfolgs ist die anerkannte Jugendarbeit. Die Aerobic-Sparte hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung anzubieten. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dieser Altersgruppe eine Perspektive zu schaffen, in der sie neben der sportlichen Grundausbildung, ihr soziale Kompetenz stärken und ein Gemeinschaftsgefühl erleben können.  

Mit dieser Philosophie hat die Aerobic-Sparte in den vergangenen Jahren eine funktionierende Basis im Nachwuchs- und Breitensportbereich aufgebaut, die die Grundlage für einen Leistungssport auf hohem Niveau darstellt. Dabei eifern schon die Nachwuchs-Sportlerinnen hoch motiviert ihren Vorbildern nach, die sie im eigenen Verein finden und an deren Erfolge sie anknüpfen wollen. Drei Deutsche Meistertitel und die erfolgreiche Teilnahme an internationalen Wettkämpfen, sowie an der Europa- und Weltmeisterschaft, zählen zu den größten Erfolgen des TuS Rotenburg. 

In den Nachwuchsgruppen ohen Wettkampfteilnahme tummeln sich momentan ca. 30-40 Kinder im Alter von 4-12 Jahren.

In dem Wettkampfbereich "Talente" (Altersklasse 6-8 & 9-11 Jahre) sammeln 9 Nachwuchstalente ihre ersten Wettkampferfahrungen.

Im Wettkampf-Level 1 und in der Kategorie Dance gehen momentan 12 Sportlerinnen zwischen 12 und 19 Jahren ihrer Leidenschaft nach. Der Leistungssport im Level 1 umfasst derzeit 15 Sportlerinnen, die dem Landes- und Bundeskader angehören. Diese Athletinnen messen sich mit Gleichaltrigen auf Bundes- und internationaler Ebene. 

Insgesamt 7 Trainer geben ihr Bestes, um alle Kinder und Jugendliche optimal zu förndern, Ihnen Spaß und Erfolg, aber auch Ergeiz, Disziplin sowie Wettkampf- und Teamgeist zu vermitteln.

Der TuS bietet somit allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich aktiv in einem tollen Umfeld zu betätigen. 

EINSTIEG

Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können jederzeit in das Training der Nachwuchsgruppen einsteigen (nähere Informationen).

Kinder und Jugendliche über 8 Jahren können nach Absprache mit der jeweiligen Trainerin als Quereinsteiger in die bestehende Wettkampfgruppen integriert werden. Voraussetzung hierfür sind gute sportliche Fähigkeiten, die im Idealfall bereits mit der Ausübung turnerischer oder tänzerischer Sportarten erlangt wurden (In diesem Fall nehmen Sie bitte zunächst Kontakt zu Maike Sondermann auf).